Gestorbene infolge vorsätzlicher Selbstbeschädigung (Suizidsterbefälle) nach Alter und Geschlecht(Landkreis Fulda, 2014- 2015)

Definition

Depressionen gelten als häufigster Grund für die Flucht in den Selbstmord. Untermauert wird diese Hypothese durch Untersuchungsergebnisse, wonach bei über 80 % aller Menschen, die einen Suizidversuch unternommen haben, eine aktuelle Depression bestanden hat. Zwei Altersgruppen im gesamten Altersspektrum sind besonders betroffen: Jugendliche und ältere Menschen. Der Suizid ist nach dem Unfalltod die zweithäufigste Todesursache in der Altersschicht bis 29 Jahre. In Deutschland sterben zur Zeit täglich drei Kinder und Jugendliche durch Suizid. Weitere 40 Kinder versuchen jeden Tag, sich das Leben zu nehmen. Die Anzahl der jugendlichen Selbstmorde ist in Großstädten doppelt so hoch wie auf dem Land. Die Selbstmordgefahr ist bei Schülern höher als bei Jugendlichen, die sich bereits in der Berufsausbildung befinden. Der Alterssuizid - gemessen an den so genannten natürlichen Todesursachen - ist das zweite drängende gesellschaftliche Problem in diesem Zusammenhang. Unter den jährlich etwa 13 000 Menschen in Deutschland, die sich das Leben nehmen, ist jeder Dritte über 65 Jahre alt. Die Suizidrate in der Altersgruppe der über 65-Jährigen ist in den vergangenen 25 Jahren um 13,5 % angestiegen. Hauptgründe dafür sind die zusehends komplexere Wirklichkeit, an der viele alte Menschen leiden, und der Umstand, dass etwa jeder Zweite der über 65-Jährigen allein lebt. Der Indikator enthält die absoluten Todesfälle und die auf die jeweilige durchschnittliche Wohnbevölkerung bezogenen, geschlechtsspezifischen Mortalitätsraten infolge vorsätzlicher Selbstbeschädigung (Suizidsterbefälle), darunter die Todesfälle infolge von vorsätzlicher Selbstvergiftung durch Drogen (X60 - X64), des Landkreises Fulda für das Berichtsjahr. Die Suizidrate (Suizidmortalität) setzt die Anzahl der Suizide in Verhältnis zu 100 000 Einwohnern. Zusätzlich erfolgt eine direkte Altersstandardisierung auf die Europabevölkerung (alt). Grundlage für die Tabelle bildet die amtliche Todesursachenstatistik.

Datenhalter

Hessisches Statistisches Landesamt

Originalquelle

Durch das HSL zur Verfügung gestellte Daten der Todesursachenstatistik

Tabelle Landkreis Fulda (2015)

Alter in JahrenGestorbene infolge vorsätzlicher Selbstbeschädigung (X60-X84)darunter: infolge von Medikamenten und Drogen (X60-X64)
weiblichmännlichweiblichmännlich
Anzahlje 100 000 weibl. Einw.*Anzahlje 100 000 männl. Einw.*AnzahlAnzahl
0 0 0,0 0 0,0 0 0
1- 14 0 0,0 0 0,0 0 0
15- 19 0-2 0,0-32,2 0-2 0,0-29,6 0 0
20- 24 0 0,0 0 0,0 0 0
25- 29 0 0,0 0-2 0,0-28,6 0 0
30 -34 0 0,0 0 0,0 0 0
35- 39 0 0,0 4 65,6 0 0
40- 44 0 0,0 0-2 0,0-29,8 0 0
45- 49 0-2 0,0-22,6 0-2 0,0-22,1 0 0
50- 59 0-2 0,0-11,8 10 57,9 0-2 0
60- 64 0-2 0,0-29,6 4 60,6 0 0-2
65- 69 0 0,0 0-2 0,0-39,0 0 0
70- 74 0-2 0,0-38,3 0-2 0,0-42,2 0-2 0
75- 79 0 0,0 0 0,0 0 0
80- 84 0 0,0 0 0,0 0 0
85- 89 0-2 0,0-70,4 0 0,0 0 0
90 und mehr 0 0,0 0 0,0 0 0

* je 100 000 Einwohner und Altersgruppe. Durchschnittliche Bevölkerung 2014 und 2015. Basis Zensus 2011.

Standard. an Europabev. Alt

Tabelle Landkreis Fulda (2014)

Alter in JahrenGestorbene infolge vorsätzlicher Selbstbeschädigung (X60-X84)darunter: infolge von Medikamenten und Drogen (X60-X64)
weiblichmännlichweiblichmännlich
Anzahlje 100 000 weibl. Einw.*Anzahlje 100 000 männl. Einw.*AnzahlAnzahl
0 0 0,0 0 0,0 0 0
1- 14 0 0,0 0-2 0,0-13,8 0 0
15- 19 0-2 0,0-32,0 0-2 0,0-30,0 0 0
20- 24 0 0,0 0-2 0,0-29,5 0 0
25- 29 0 0,0 0-2 0,0-30,0 0 0
30 -34 0 0,0 0-2 0,0-31,7 0 0
35- 39 0 0,0 0-2 0,0-33,8 0 0
40- 44 0 0,0 0 0,0 0 0
45- 49 0-2 0,0-22,1 4 42,6 0-2 0-2
50- 59 3 18,2 3 17,9 0 0
60- 64 0-2 0,0-29,8 0-2 0,0-31,0 0-2 0
65- 69 0 0,0 0-2 0,0-42,1 0 0
70- 74 0-2 0,0-33,8 0-2 0,0-37,8 0 0
75- 79 0-2 0,0-34,6 0-2 0,0-43,4 0 0
80- 84 0 0,0 0-2 0,0-76,6 0 0
85- 89 0 0,0 0-2 0,0-141,4 0 0
90 und mehr 0 0,0 0 0,0 0 0

* je 100 000 Einwohner und Altersgruppe. Durchschnittliche Bevölkerung 2014 und 2015. Basis Zensus 2011.

Standard. an Europabev. Alt

gestorbene_infolge_vorsaetzlicher_selbstbeschaedigung_suizidsterbefaelle_nach_alter_und_geschlecht.txt · Zuletzt geändert: 16.08.2017 14:13 von jfitzenberger
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0