Gestorbene infolge äußerer Ursachen von Morbidität und Mortalität (Unfälle, Suizid etc.) nach Alter und Geschlecht (Landkreis Fulda, 2014 und 2015)

Definition

Der Indikator enthält die absoluten Todesfälle und die auf die jeweilige durchschnittliche Wohnbevölkerung bezogenen, geschlechtsspezifischen Mortalitätsraten infolge äußerer Ursachen von Morbidität und Mortalität (Unfälle, Suizid etc.). Zusätzlich werden tödliche Transportmittel- sowie Haus- und Freizeitunfälle und Gestorbene infolge vorsätzlicher Selbstschädigung ausgewiesen.

Die wichtigsten Ursachen von tödlichen Verletzungen und Vergiftungen sind in allen Altersgruppen Verkehrsunfälle, Stürze und Suizide. Dabei sind Stürze Hauptursache für Verletzungen und nicht krankheitsbezogenen Tod im Alter. Die Unfallverletzungen mit oftmals jahrelanger Rehabilitation und Behinderung oder tödlichem Ausgang stellen besondere individuelle und gesellschaftliche Belastungen dar. Geschlechtsspezifische Sterblichkeitsziffern machen ihren Anteil an der Gesamtsterblichkeit deutlich. Sie geben die Anzahl der nach Unfall Verstorbenen nach Alter und Geschlecht und die entsprechende Häufigkeit je 100 000 Einwohner des gleichen Geschlechts an.

Datenhalter

Hessisches Statistisches Landesamt (HSL)

Originalquelle

Durch das HSL zur Verfügung gestellte Daten der Todesursachenstatistik

Tabelle Landkreis Fulda 2015

Alter in JahrenGestorbene infolge von äußeren Ursachen (Unfälle, Suizid etc. (V01-Y98)darunter:
Transportmittelunfälle (V01-V99)Heim- und Freizeitunfälle (I60-I69)
weiblichmännlichweiblichmännlichweiblichmännlich
Anzahlje 100 000 weibl. Einw.*Anzahlje 100 000 männl. Einw.*Anzahlje 100 000 weibl. Einw.*Anzahlje 100 000 männl. Einw.*Anzahlje 100 000 weibl. Einw.*Anzahlje 100 000 männl. Einw.*
0 0 0,0 0-2 200,8 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0
1-14 0-2 14,6 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0-2 14,6 0 0,0
15-19 0-2 32,3 0-2 29,6 0-2 32,2 0 0,0 0 0,0 0 0,0
20-24 0 0,0 0-2 28,6 0 0,0 0-2 28,6 0 0,0 0-2 28,6
25-29 0 0,0 0-2 28,6 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0-2 28,6
30-34 0-2 32,6 0-2 30,6 0-2 32,6 0-2 30,6 0 0,0 0 0,0
35-39 0 0,0 5 82,0 0 0,0 0-2 32,8 0 0,0 0 0,0
40-44 0 0,0 0-2 29,8 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0
45-49 0-2 22,6 3 33,1 0 0,0 0-2 22,0 0 0,0 4 23,1
50-59 0-2 11,8 15 86,8 0 0,0 0-2 11,6 0 0,0 4 23,1
60-64 3 44,4 8 121,1 0-2 29,6 0-2 30,2 0-2 29,6 3 45,4
65-69 0-2 36,6 0-2 39 0 0,0 0 0,0 0-2 36,6 0 0,0
70-74 0-2 38,3 4 84,3 0 0,0 0 0,0 0 0,0 3 63,2
75-79 0-2 32,7 3 61,2 0 0,0 0 0,0 0-2 32,7 3 61,2
80-84 6 153,3 6 219,6 0 0,0 0-2 73,2 6 153,3 5 183,0
85-89 13 457,0 5 332,7 0 0,0 0-2 133 12 421,9 4 266,1
90 und mehr 7 424,2 3 568,7 0 0,0 0 0,0 7 424,2 3 568,7
Insgesamt 42 37,9 62 57,4 3 2,7 9 8,3 30 27,1 28 25,9

Standard. an Europabev. Alt

* je 100 000 Einwohner und Altersgruppe. Durchschnittliche Bevölkerung 2014 und 2015. Basis Zensus 2011.

0-2 aus Datenschutzgründen dürfen Fallzahlen von 1-2 Fällen in dieser Auswertung nicht dargestellt werden

Tabelle Landkreis Fulda 2014

Alter in JahrenGestorbene infolge von äußeren Ursachen (Unfälle, Suizid etc. (V01-Y98)darunter:
Transportmittelunfälle (V01-V99)Heim- und Freizeitunfälle (I60-I69)
weiblichmännlichweiblichmännlichweiblichmännlich
Anzahlje 100 000 weibl. Einw.Anzahlje 100 000 männl. Einw.Anzahlje 100 000 weibl. Einw.Anzahlje 100 000 männl. Einw.Anzahlje 100 000 weibl. Einw.Anzahlje 100 000 männl. Einw.
0 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0
1-14 0 0,0 0-2 13,9 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0-2 13,8
15-19 0-2 32,0 0-2 30,0 0-2 32,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0
20-24 0 0,0 3 44,3 0 0,0 0-2 29,6 0 0,0 0 0,0
25-29 0 0,0 0-2 30,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0
30-34 0 0,0 4 63,5 0 0,0 0-2 31,7 0 0,0 0 0,0
35-39 0 0,0 4 67,7 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0-2 33,8
40-44 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0
45-49 0-2 22,1 6 63,9 0 0,0 0-2 21,2 0 0,0 0-2 21,2
50-59 4 24,2 11 65,6 0 0,0 4 23,9 0 0,0 3 17,9
60-64 0-2 29,8 0-2 31,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0 0 0,0
65-69 0-2 39,8 0-2 42,1 0-2 39,8 0 0,0 0 0,0 0 0,0
70-74 4 67,6 6 113,4 2 33,8 0 0,0 0-2 33,8 5 94,5
75-79 3 52,0 6 130,1 0 0,0 0-2 43,4 0-2 34,7 4 86,7
80-84 9 232,7 5 191,6 0 0,0 0 0,0 8 206,9 4 153,3
85-89 8 281,9 4 282,8 0 0,0 0 0,0 9 317,2 0-2 141,4
90 und mehr 10 647,0 3 606,1 0 0,0 0 0,0 10 647,0 3 606,1
Insgesamt 45 40,8 60 56,3 4 3,6 9 8,4 31 28,1 24 22,5

Standard. an Europabev. Alt

* je 100 000 Einwohner und Altersgruppe. Durchschnittliche Bevölkerung 2014 und 2015. Basis Zensus 2011.

0-2 aus Datenschutzgründen dürfen Fallzahlen von 1-2 Fällen in dieser Auswertung nicht dargestellt werden

gesundheitszustand_der_bevoelkerung/gestorbene_infolge_aeusserer_ursachen_von_morbiditaet_und_mortalitaet_unfaelle_suizid_etc._nach_alter_geschlecht_und_im_zeitvergleich.txt · Zuletzt geändert: 31.07.2017 13:14 von jfitzenberger
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0